Wanderwoche Salzburger Land vom 20.06.2021 bis 27.06.2021

 

Die wanderbaren Logenplätze in der Genuss- und Erlebnisregion Dachstein West haben wir schon gebucht. Viele besondere Plätze warten auf uns Wanderer, die uns bezaubern werden: Österreichs größtes Almengebiet - die Postalm, der Gosausee, das Lammertal oder die Trattbergalm, um nur einige zu nennen. Es handelt sich um außergewöhnliche Orte und Regionen, die ihren ganz eigenen Reiz haben. Der Ort Abtenau ist hierbei der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen, um blühende Bergwiesen, saftige Almen und kristallklare Gebirgsbäche zu bewundern.

 

Die verschiedenen Wandertouren werden u.a. von einem örtlich zertifizierten Wanderführer („Lustiger Hans“) sowie durch die Familien Rüger, Reining und Thierolf durchgeführt.

 

Vor Ort besteht die Möglichkeit aus drei Kategorien zu wählen: Langwanderer (ca. 15km), Kurzwanderer (ca. 8km) und Genusswanderer.

 

Nähere Beschreibungen können dem Vorstellungsplan von 2019 entnommen werden und werden während der Reise vor Ort täglich bekanntgegeben.

 

 

Die Unterkunft ist das 4**** Hotel Post in Abtenau: www.hotel-post-abtenau.at

 

 

 

 

 

Rhein Burgen Weg (I. Etappe) : von St. Goar nach Oberwesel am 25.04.2021

 

 

 

Für Kurzwanderer ca. 8 km, 80 Höhenmeter

 

Die Beschaffenheit der Wege wechselt von kurzen Asphaltwegen zwischen den Weinbergen zu klein geschotterten Feldwegen und weichem Feld- und Waldboden und aufsteigenden Treppenstufen. Insgesamt sind es geringe Anforderungen.

 

Für Langwanderer: ca. 12 km 230 Höhenmeter

 

Die Beschaffenheit der Wege wechselt von Wiesenwegen zu kurzen Asphalt-, Feld- und Waldwegen und Felsenpfaden. Mehrere lange Treppenwege müssen aufwärts gemeistert werden. Besondere Anforderungen im Oelsbergsteig - ein sehr schmaler Pfad mitten durch den steil abfallenden Hang -, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind Voraussetzung (alpine Verhältnisse). An einigen Stellen muss abwärts geklettert werden.

Leicht ausgesetzte Stellen sind durch Drahtseile gesichert. Zwei Leitern können umgangen werden. Schlußeinkehr in Oberwesel.

Empfohlen werden Wanderschuhe und Wanderstöcke, unterwegs Rucksackverpflegung.

 

Wanderführer: Michael + Annette Geib, Ingrid Wolf / Friedrun Trautmann

 

 

 

 

 

 

 

Über den Reben schweben, fahren auf Wasserwegen“ am Samstag, den 07.05.2021

 

 

 

Ausflug nach Rüdesheim. Seilbahnfahrt zum Niederwalddenkmal, leichter Wanderweg von knapp 4 km vom N-Denkmal bis zum Sessellift/Abfahrt nach Assmannshausen.

Dort Mittagseinkehr. Mit dem Schiff zurück von Assmannshausen nach Rüdesheim.

Schiff zurück von Assmannshausen nach Rüdesheim.

 

Wanderführer: Renate Benze

 

 

 

 

 

Tagesausflug am Sonntag, 30.05.2021 „Staatspark Fürstenlager Bensheim-Auerbach“

 

 

Unter den bekannten Umständen und wegen der relativ geringen Entfernung wird auf die Fahrt mit dem Bus verzichtet. Wir bilden Fahrgemeinschaften.

In Bensheim-Auerbach erfolgt ein kurzer Anstieg zum „Weißzeughäuschen“ am Herrenhaus im herrlich gelegenen Staatspark Fürstenlager, das bis 1918 die Sommerresidenz der Landgrafen und Großherzöge in Hessen-Darmstadt war.

 Dort erwarten uns die Zofe Klara-Luise und ihr Gatte Karl-Ludwig, erster Lakai am Hof, die uns in theatralischer Form mit ihrem internen Wissen kostümiert und charmant durch das „Dörfchen“ im Fürstenlager führen.

Nach einem Picknick im Freien (Rucksackverpflegung) ist Zeit für individuelle Spaziergänge durch den weitläufigen und gepflegten Staatspark.

Abschlussrast ist geplant im Stettbacher Tal (www.hotel-brandhof.de).

 

Bei der Anmeldung wird um Vorschläge für die Fahrgemeinschaft gebeten.

Die Kosten für die Führung werden vor Ort bezahlt.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Wanderführerin:

 

Dorothea Friedrich, Alte Str. 3, 64832 Babenhausen, TEL 06073 6893500 FAX 06073 7239652

 Mail: do@dr-friedrich-partner-de

 

 

 

Radtour Lahn 03.06. – 06.06.2021

 

 

Dieses Jahr werden wir nicht in Etappen fahren, sondern wir haben ein festes Quartier für 3 Nächte gebucht (Hotel Wetzlarer Hof) und kehren jeden Abend dorthin zurück.

Die Anreise erfolgt nicht mit dem Bus, sondern mit Privatautos. Man sollte ein Auto mit Anhängerkupplung und Fahrradträger zur Verfügung haben, um sein Rad transportieren zu können.

Wir wollen einen Teil der Lahn und deren Nebenflüsse (Weil, Dill, Solms) mit dem Rad erkunden. Dabei werden wir Gelegenheit haben uns einige historische Städte wie Wetzlar, Weilburg, Braunfels, Herborn, Dillenburg anzuschauen.

 

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 24 Personen begrenzt.

Wanderführer: Reining, Rüger, Selzer

 

 

 

 

Erbach, Wildpark, Rundgang mit dem Imker zu den Bienen Juni/Juli 2021

 

 

 

Wir treffen uns am Bahnhof in Babenhausen und fahren mit der VIA nach Erbach. Dort laufen wir ca. 10-12 km von der Altstadt Erbach durch den romantischen Brudergrund mit seinem Wildpark und treffen uns mit dem Imker Jürgen Prag, der uns alles wissenswerte über die Bienenzucht und die Ernte der Tracht (Honig) erklären wird.

Wir werden mit Schutzanzügen ausgestattet, damit wir hautnah, Auge in Auge mit dem Bienenstaat, seine Arbeit beobachten können.

Es wird Gelegenheit gegeben sich durch Fragen an den Imker eingehend zu informieren.

Auf dem Rückweg in die Altstadt nutzen wir die Gelegenheit zu einem gemütlichen Abschluss in einem Gasthaus.

 

 

 

Wanderführer: Bärbel u. Rico Lehmhaus

 

 

 

 

Frauenwanderung 04. - 06. August 2021 im Westerwald / Raiffeisenland

 

 

 

Die 40ste Frauenwanderung des Wanderklubs führt uns in den oberen Westerwald.
Unser Quartier ist für zwei Nächte in der Löwenstadt Hachenburg.
Wie üblich gibt es je eine Kurz- und Langwandergruppe.

 

Die Organisatorinnen laden dazu herzlich ein!

Wanderführer: Marianne, Jutta, Regina und Christel

 

 

 

 

Männerwanderung 25.08.-27.08. 2021 Vogelsberg

 

 

 

 

Die 32. Männerwanderung führt uns in die Vulkanregion Vogelsberg.

Wir übernachten im Hotel Sonnenberg in Schotten. Dort sind schon 30 Einzelzimmer und 5 Doppelzimmer reserviert.

 

Die Wanderungen finden in zwei verschiedenen Gruppen statt, die Kurzwanderer laufen ca. 8 km und die Langwanderer ca. 15 km. Wir haben verschiedene Premiumrundwege herausgesucht z.B. die Stauseetour, die Gipfeltour Schotten, die Weitblicktour Ulrichstein oder der Höhenrundweg Hoherodskopf.

 

Wanderführer: Geib, Rüger, Selzer, Thierolf

 

 

 

 

 

Pfälzer Weinsteig – Etappe 5 – 19.09.2021

 

von Burrweiler nach St.Martin

 

 

 

Wir erwandern eine weitere Etappe des Pfälzer Weinsteiges. Dieses Jahr ist unser

 

Ziel wieder St. Martin, allerdings nähern wir uns dem Ort von Süden her.

 

Ausgehend von Burrweiler wandern wir auf reizvollen Wegen und Pfaden.

 

Wir kommen an der Anna-Kapelle und der Mariengrotte vorbei.

 

Der Weg führt uns weiter in Richtung Rietburg zur Villa Ludwigshöhe, dem ehemaligen Sommersitz von König Ludwig I. von Bayern. Danach gehen wir ins Edenkobener Tal entlang des Triefenbaches zum Hilschweiher. Weitere Stationen

 

sind die Kropsburgschänke, die St. Ottilia Kapelle, das Naturdenkmal Schwalbenfelsen, der Bellachini-Brunnen.

 

Die Kurzwanderer laufen von der Villa Ludwigshöhe nach St.Martin ca. 8 km,

 

die Langwanderer von Burrweiler nach St.Martin ca. 16 km.

 Wanderführer: Rüger, Schmidt